Straßenbefahrung

Bei der Straßenbefahrung werden Videodaten, Scanpunkte und GPS-Koordinaten erzeugt.
Die Befahrungsdaten werden im UTM oder im GK-Koordinatensystem gespeichert und können als dxf, dwg, shp, asc oder Textdatei ausgegeben werden.

Die Befahrung findet mit einer Frontkamera, 2 einstellbare Seitenkameras und einer Heckkamera statt.
In der georeferenzierten Frontkamera können Breiten und Flächen gemessen werden. Perfekte Verhältnisse für die Massendatenerfassung im Innendienst.
Die Heckkamera liefert ein detailliertes Bild der Straßenoberfläche und steht für Schadensuntersuchungen sowie auch für Zustandsbewertungen zur Verfügung.
Zusätzlich ist der Videobus mit einer 360 Grad Kamera ausgestattet. Hierbei werden Einzelbilder aufgenommen. Die Bilder können auch in der Panoramaansicht dargestellt werden.
Der Zeitraum für die Befahrung ist von Wetter- & Satellitenverhältnissen abhängig.

Zum Seitenanfang